Facebook

Mit Facebook ist es eine schwierige Sache. Einerseits nutzen es viele Menschen, andererseits hat es auch viele problematische Aspekte, wie wir fast täglich lesen und hören können.

Als Jungschar Wien haben wir auf Facebook mit einer Gruppe begonnen, aber das war nicht ideal, weil da nur Menschen mitlesen konnten, die auch auf Facebook sind. Deswegen haben wir vor einiger Zeit eine eigene Seite aufgemacht, die auch von Menschen gelesen werden kann, die keine Facebook-Account haben. Trotzdem haben wir uns entschlossen in Facebook keine Jungscharinformationen hineinzustellen, die nicht auch auf unserer Homepage stehen, damit niemand gezwungen ist Facebook zu nützen um an wichtige Infos zu kommen.

Nachdem sich das als praktikable Lösung herausgestellt hat, werden wir unsere Facebook Seite jetzt auch bewerben.

Für Gruppenleiter/innen finden wir das Internet eine sehr gute und praktische Sache. Was Kinder betrifft, sind wir aber viel vorsichtiger, auch weil wir glauben, dass es abseits des Internets noch viele spannende Dinge gibt, die man erleben kann und das wollen wir ja den Kindern bei uns ermöglichen.

Auf unserer Österreichseite findest du dazu unsere gemeinsame österreichweite Position zum Thema „Internet“.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>