Stressige Advents- und Weihnachtszeit

kjs_weihnacht_2012_druck

Die Advent- und Weihnachtszeit ist nicht nur für viele Menschen eine stressige, sondern auch für die DL. Das beginnt damit, dass im Büro die Pfarren die Materialien für die Sternsingeraktion abholen. Dann gibt es manche Projekt, die noch in diesem Jahr fertig werden müssen, wie beispielsweise das Sonderkumquat zum Thema „Angst“. Dann müssen wir natürlich sowohl bei Jungschar als auch bei der Burg Wildegg anschauen, wie es finanziell mit dem Budget aussieht, was sich an Ausgaben noch ausgeht und was nicht mehr.

In diesem Jahr ist dann auch noch die Jungscharstudie dazugekommen. Unsere Umfrage bei den Pfarren über Jungschar- und Miniarbeit braucht leider viel mehr Kapazitäten als eingeplant und wir sind erst bei ca. einem Drittel der Pfarren.

Und dann wollen wir uns ja auch noch bei den Gruppenleiter/innen für ihre engagierte Arbeit und bei unseren Mitarbeiter/innen für die tatkräftige Unterstützung bedanken. Deswegen gab es am 14. Dezember das Punschtrinken und Kekseessen für alle Gruppenleiter/innen.

Und für unsere Mitarbeiter/innen gibt es wie jedes Jahr eine Danke-Karte. Die herzustellen ist nicht so einfach. Denn einerseits braucht es ein Motiv (wo uns unser Grafiker Emanuel ein paar Vorschläge macht) und dann einen Spruch, der natürlich gemeinsam entschieden sein will und hier sind die Geschmäcker schon etwas verschieden. Nun haben wir es geschafft und ihr seht oben den Spruch und das Motiv.

Die eigentliche Arbeit folgt aber jetzt erst, denn wir unterschreiben alle Karten selbst, das waren diese Jahr fast 250. Und bei vielen schreiben wir neben dem obilgaten „Frohe Weihnachten und ein gesegnetes neues Jahr“ auch noch ein paar persönliche Zeilen hinzu. Logisch, dass die letzte Karten erst am 21.12 zur Post gegangen sind.

Jetzt ist jedenfalls mal kurz Pause und wir wünschen euch auch allen frohe Weihnachten und erholsame Feiertage.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .