Kaleidio: Die Erlebniswelten nehmen Gestalt an

Nachdem in den letzten Wochen und Monaten fleißig gewerkt wurde war es am Wochenende wieder soweit: Rund 20 haupt- und eherenamtliche Mitarbeiter/innen der Jungschar aus ganz Österreich haben sich zum 2. Bereichsleiter/innen-Wochenende in Linz getroffen.

Das Kaleidio wird bunt
Das Kaleidio wird bunt
Foto: Christina Pfister

Dabei ging es diesmal vor allem die Gestaltung der 6 Erlebniswelten: Kaleidio City, Cultures United, TOHUWABOHU, Kabummm! und Mischen impossible sowie den Spielraum für den Nachmittag. Die Bereichsleiter/innen stellten ihre Ideen für Spielgeschichten und Programmideen vor und gemeinsam sprudelten die Ideen, welche Workshops und Stationen noch möglich wären und der eine oder die andere bekam Lust, vieles sofort auszuprobieren und nicht noch bis zum Sommer warten zu müssen 😉 Auf große Begeisterung stießen dabei Ideen wie Riesenwasserrutsche, Zirkus, Experimente aus der Molekularküche, Körperstempel, Chillzone, Trommeln, Hairdressing. Noch müssen wir einiges erst ausprobieren oder überlegen wie es sich umsetzen lässt. Klar ist, dass euch ein wirklich vielfältiges Programm erwartet, wo für jede/n etwas dabei sein wird.

Nach eineinhalb anstrengenden Sitzungstagen konnten wir dann bei einer Nachtwächterführung Linz kennenlernen und schon einen Teil der Schauplätze vom Kaleidio besichtigen und ein erstes Gefühl für die Stadt und die Entfernungen entwickeln. Nebenbei haben wir eine Menge über mittelalterliche Redewendungen z.B. Glücksritter, Feuer am Dach oder im Stich lassen erfahren.

Nachtwächterführung
Mit dem Nachtwächter durch die Linzer Altstadt
Foto: Christina Pfister

Nebenbei beschäftigten uns noch so Fragen wie was tun bei Regenwetter, wie erstellen wir eine Materialliste, wie läuft es mit der Bewerbung und was müssen wir als nächstes tun. Hoch motiviert und mit einer Fülle an Arbeitsaufträgen brachen wir wieder nach Hause auf.

Neugierig geworden? Allgemeine Infos übers Kaleidio findest du auf der Website: www.kaleidio.at. Für Fragen kannst du dich auch ans Jungscharbüro wenden.

Und übrigens: Kaleidio ist seit gestern auch auf facebook zu finden!

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>