Wild Days of Cinema 2012

Schon seit 9 Jahren gibt es auf der Burg Wildegg zwischen den Grundkursen die „Wild Days of Cinema“, umgangssprachlich auch einfach „Filmwoche“ genannt. Hier gibt es die Möglichkeit für aktive und ehemalige Menschen aus der Jungschar eine Woche lang viele Filme zu schauen und in lockerer Atmosphäre gemeinsam darüber zu diskutieren.

Das diesjährige Thema lautete „Utopia“, zu dem wir ja auch schon ein kumquat gemacht haben. Damit das ganze nicht zu trocken abläuft gibt es eine nettes Rahmenprogramm: Die Woche ist als „Filmfestival“ gestaltet, wo die Teilnehmer/innen Filmkritiker/innen sind, die in mehreren Jurys den besten Film, Darsteller/in usw. küren. Und jeden Abend gibt es vor dem Film einen „Roten Teppich“, wo man auch passend zum Film verkleidet kommen kann.

Erfreulich ist, dass auch immer wieder Freund/innen von Jungscharmenschen kommen, die hier erstmals die Jungschar und die Burg kennen lernen.

In diesem Jahr war es erstmals auch so, dass die anwesenden Kinder (im klassischen Jungscharalter zwischen 8 und 14 Jahren) auch selbst einen Film gedreht haben, der dann zum Schluss des Festivals präsentiert wurde.

Einige Eindrücke gibt es hier auf den Fotos. Wer die Burg-Atmosphäre dieser tollen Woche wirklich mitbekommen will, muss selbst fahren. Nächstes Jahr zum zehnten Mal!

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>