Herbst-BULK in Südtirol (12.-14.11.2021)

Der heurige Herbst-BULK (Bundesleitungskreis, das oberstes Gremium der Jungschar Österreich) konnte wieder in Präsenz stattfinden, nachdem er coronabedingt zwei Mal davor online abgehalten wurde. Und so machten sich einige Leute der neu-gewählten DL Wien auf nach Südtirol.

Wir, das sind Hannah, Michelle, Vlinsi und ich (Valeria), fuhren gemeinsam mit unserer Büroperson Christina Jochum und einigen Leuten aus dem Bundesbüro mittels Zug zum BULK. Nach einer ca. siebenstündigen, produktiven Zugfaht (wir schauten uns Frozen an und lasen uns die Finanzen durch) waren wir endlich in Bozen, wo auch Johanna Walpoth als weitere Büroperson zu uns stieß. Dann ging es mit dem Bus durch die wunderschön herbstlich gefärbten Weinberge immer weiter hinauf bis wir in Ritten beim Haus der Familie, unserer

Weiterlesen

Das war „unser“ BuLK

Zwei Mal pro Jahr gibt es einen BuLK (Abkürzung für Bundesleitungskreis); die Vollversammlung der Katholischen Jungschar Österreichs, wo über 60 Personen aus den Diözesanleitungen von ganz Österreich und Südtirol zusammenkommen um den gemeinsamen Weg der Katholischen Jungschar zu formen.

Nachdem die Austragung des BuLKs jedes Mal in die Verantwortung einer anderen Diözese gegeben wird, haben wir uns wahnsinnig gefreut, dass wir im November die Diözesanleitungen zu uns ins JUFA, in den 11. Wiener Gemeindebezirk einladen durften. Unter dem Motto „Wiener Linien“ (was z.B. die Gestaltung der Tischkarten etc. betraf)  haben wir uns ausgetauscht, gearbeitet, diskutiert und natürlich auch den Spaßfaktor

Weiterlesen

Gemeinsam Jungschar: Unsere Frühjahrs-Vollversammlung

Letztes Wochenende hat sich die Vollversammlung der Kath. Jungschar Österreichs und Südtirols in Zeilern in der Diözese St. Pölten getroffen. Sieben Vertreter/innen der Jungschar Wien haben sich auf den Weg gemacht und gestaunt, wie kurz diesmal die Anreise war.

Der Bundesleitungskreis (also die Vollversammlung der KJSÖ) war besonders spannend, denn es standen Wahlen des neuen Bundesvorstands an. Außerdem haben wir weiter am Strategieprozess gebastelt und ihm einen Startschuss versetzt.

Erstmal zu den Wahlen: Zwei Jahre waren schon vergangen, seit wir den Bundesvorstand zuletzt gewählt haben. Die Wahl war diesmal besonders aufregend, weil alle Positionen neu besetzt werden mussten – und weil es viele Kandidat/innen zur Wahl gab. Wir haben gewählt und gewählt und gewählt, und weil es so schön war,

Weiterlesen

Site Footer