10 Jahre „Wild Days of Cinema“

wilddays 2013

Seit 10 Jahren gibt es nun jeden Sommer die Wild Days of Cinema auf der Burg Wildegg. Eine Bildungsveranstaltung der anderen Art mit viel Spaß – aber auch vielen inhaltlichen Diskussionen – und vielen netten Menschen aus der Jungschar.

Nach 10 Jahren müssen wir aber auch erstmals sagen, dass der Erfolg der Veranstaltung langsam auch die Grenzen der Burgkapazitäten erreicht. Waren wir in den ersten Jahren schon froh wenn die Zahl von 30 Teilnehmer/innen erreicht war, so müssen wir jetzt sagen dass wir uns zwar noch immer über neue Teilnehmer/innen freuen, aber es doch inzwischen ein wenig eng wird.

Denn bei der zehnten Auflage der Wild Days of Cinema,  2013 unter dem Titel  „Das Gute Das Wahre Das Schöne“, waren 40 (junge) Erwachsene und 20 Kinder anwesend! In diesem Jahr freuen wir uns besonders, dass wieder einige neue Jungschargruppenleiter/innen dazu gestoßen sind. Und was natürlich für die Veranstaltung spricht, ist dass viele schon seit 10 Jahren immer wieder kommen.

Die tolle Stimmung der Woche in Bildern zu vermitteln ist eigentlich nicht möglich, trotzdem haben wir ein paar Eindrücke zusammengestellt. Und auch den Kindern hat es sehr gut gefallen, sie haben weniger Filme geschaut aber dafür wieder selber einen eigenen Film gedreht!

Und ein großer Dank geht natürlich an den Richard, der seit 10 Jahren unermüdlich diese Veranstaltung organisiert und an seine hervorragenden Partner, früher den Michael und jetzt den Franz!

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>