Lagerkochbuch: jetzt auch online!

Das Lagerkochbuch in gedruckter Form gibt es jetzt schon einige Jahre und es hat hoffentlich nicht nur mir immer wieder gute Dienste erwiesen.

Nun ist es soweit, dass das Lagerkochbuch online geht und dabei gleich einige zusätzliche Features bietet:

Rezepte

Im Bereich Rezepte findest du eine Liste mit Speisen aus denen du wählen kannst. Alle Rezepte sind erprobte Lagerrezepte. Automatisch wird für die eingegebene Personenzahl die benötigte Menge an Zutaten errechnet.

Praktisch ist das Feld Faktor: Jede Gruppe ist anders. Z.B. wird eine Gruppe Volksschüler/innen wahrscheinlich wesentlich weniger essen als eine Gruppe jugendlicher Burschen. Das kann mit dem Faktor korrigiert werden.

lagerkochbuch_rezept

Weiterlesen

Der Sommer kann kommen

Vergangenes Wochenende hat das Grundkurs-Team (das sind all jene aus der DL, dem JS-Büro und Mitarbeiter/innen, die die Grundkurse der JS Wien leiten) seine alljährliche Klausur auf der Burg Wildegg abgehalten.

Gruppenfoto Grundkursteam

 

Von Freitag bis Sonntag haben wir uns nicht nur mit spannenden Themen wie Computerspiele, Gehirnentwicklung oder Traditionen beschäftigt und Änderungen im Programm diskutiert sondern, wir ihr sehen könnt, auch jede Menge Spaß gehabt. Wir haben Computerspiele „in echt“ gespielt z.B. Pacman, Angry Birds oder Candy Crush:

Computerspiel

Weiterlesen

Kaleidio (10) Besucher/innen

Mittwoch war großer Besuchstag! An die 90 ehemalige Jungscharmenschen und Ehrengäste folgten unserer Einladung und waren beim Kaleidio live dabei und trotzten dem Regenwetter.

paulfeuersänger_741_D4S_3630In der Kaleidio City waren sie eingeladen mitzuspielen was von einigen gleich begeistert aufgegriffen wurde.

paulfeuersänger_715_D4S_3652

Auch für das Abendessen galten die gleichen Spielregeln wie für die Kinder: Pünktlich um 17:15 erfolgte die Essensausgabe damit es für die Kinder zu keinen Verzögerungen kam.

paulfeuersänger_665_D4S_3815

Nach dem

Weiterlesen

Kaleidio (7) Besprechungen

Wird es morgen regnen? Wie lange braucht eine Reisegruppe fürs Essen? Wann treffen die Kinder in der Erlebniswelt ein? Wo bekomme ich mein angefordertes Material her? Und wann? Wer hat Zeit das Radio-Team zu begleiten? Wann ist der Fototermin geplant? Das sind nur ein kleiner Bruchteil der Fragen die im laufe eines Kaleidio-Tages von unterschiedlichen Menschen zu klären sind. Zum Glück lassen sich viele davon zwischendurch besprechen z.B. beim Essen, wenn man sich zufällig in der Stadt trifft oder per Handy.

350 Mitarbeiter/innen zu koordinieren und dafür zu sorgen, dass jede/r weiß was zu tun ist, kann ganz schön herausfordernd sein. Deswegen gibt es neben der Gesamtleitung und den Bereichsleiter/innen für die Erlebniswelten noch zahlreiche organisatorische Bereiche angefangen von Verpflegung

Weiterlesen

Neue Strophen für das Jungscharlied!

Vergangenes Wochenende war es wieder soweit: Bereichsleiter/innen der 6 Erlebniswelten und diverser organisatorischer Bereiche wie Transport, Technik, Organisationszentrale, Quartier, Reisegruppenleitung, Gästebetreuung, usw. haben sich getroffen um einander kennenzulernen und gemeinsam am Kaleidio – dem größten Jungschar- und Ministrant/innenlager Österreichs weiterzuarbeiten.

Wir haben viele offene Fragen geklärt und einen Haufen neuer Fragen gefunden, für die wir die nächsten 88 Tage (dann startet das Kaleidio!)  Zeit haben um Antworten zu finden 😉

Am Samstag Abend stand dann ein nicht weniger wichtige Punkt auf der Tagesordnung: das Kaleidio-Lied. Schon beim letzten Treffen waren wir uns einig, dass wir kein eigenes Lied wollen, sondern das Jungscharlied um die eine oder andere Strophe erweitert werden soll. Und so ging es nun darum, aus 13

Weiterlesen

Kaleidio: Die Erlebniswelten nehmen Gestalt an

Nachdem in den letzten Wochen und Monaten fleißig gewerkt wurde war es am Wochenende wieder soweit: Rund 20 haupt- und eherenamtliche Mitarbeiter/innen der Jungschar aus ganz Österreich haben sich zum 2. Bereichsleiter/innen-Wochenende in Linz getroffen.

Dabei ging es diesmal vor allem die Gestaltung der 6 Erlebniswelten: Kaleidio City, Cultures United, TOHUWABOHU, Kabummm! und Mischen impossible sowie den Spielraum für den Nachmittag. Die Bereichsleiter/innen stellten ihre Ideen für Spielgeschichten und Programmideen vor und gemeinsam sprudelten die Ideen, welche Workshops und Stationen noch möglich wären und der eine oder die andere bekam Lust, vieles sofort auszuprobieren und nicht noch bis zum Sommer warten zu müssen 😉 Auf große Begeisterung stießen dabei Ideen wie Riesenwasserrutsche, Zirkus, Experimente aus der Molekularküche, Körperstempel, Chillzone, Trommeln,

Weiterlesen

Kaleidio 2014: Es geht los!

Die Kindergroßveranstaltung der Jungschar nimmt konkrete Züge an. Nachdem bisher vor allem die dreiköpfige Gesamtleitung fleißig am werken war und bei diversen Gremien wie auch beim Bundesleitungskreis informiert hat, wird das Team der aktiven Mitarbeiter/innen langsam größer. Nun sind auch die Bereichsleiter/innen, die für den reibungslosen Ablauf von Programm und Organisation zuständig sind, gestartet und beginnen mit der Planung ihrer Bereiche:

Am 4. und 5. Mai hat sich diese Gruppe von 15 Jungschar-Mitarbeiter/innen aus ganz Österreich zum 1. Bereichsleiter/innen-Wochenende im wunderschön gelegenen Bildungshaus St. Magdalena in Linz getroffen. Bunt zusammengewürfelt aus Haupt- und Ehrenamtlichen, mit viel und wenig Großveranstaltungserfahrung, Neuen und Erfahrenen und auch 5 Wiener/innen (Sara, Eva, Benni, Marco und Christina) haben wir uns mit Fragen, die so eine

Weiterlesen

Romaria – Wallfahrt in Solidarität mit Flüchtlingen

Am 27. April fand die vierte Romaria statt – eine Wallfahrt der etwas anderen Art. Anders weil das Ziel 3 Flüchtlingsheime (in Schwechat, Inzersdorf und St. Gabriel) sind. Anders weil diese Wallfahrt breit unterstützt wird z.B. von Jungschar und KJ, den Steyler Missionaren, IMpuls

LEBEN, aber auch von der Muslimischen Jugend Österreich, Attac, Asylkoordination, usw. um nur einige zu nennen. Und ebenso bunt gemischt ist die Gruppe der Teilnehmer/innen: jung und alt, in Pfarren engagiert und Teil der Zivilgesellschaft, Österreicher/innen und Migrant/innen. Und wie im Leben gehen manche  den gesamten Weg von Schwechat bis Mödling mit, manche verlassen uns unterwegs, manche stoßen später dazu, manche gehen einen Teil des Weges mit und die Neu-Hinzugekommenen werden bei jeder Station freudig begrüßt.

Die

Weiterlesen

Sternsinger/innen alternativ schminken

Im letzten kumquat und im kumquat sternsingen war ein Artikel, zum Thema „Sind geschminkte Sternsinger/innen noch zeitgemäß?“ Nachdem ich mich als Sternsingerin immer gerne geschminkt habe und auch meine Tochter schminken liebt, haben wir ausprobiert, wie das mit Alternativen zum Hautfarben schminken abseits von Bärten funktionieren könnte.

Wir hatten zwar einige technische Schwierigkeiten zu überwinden (beschaffen einer Krone, die schön genug ist, ein streikender Blitz,…) und ich wieder mal die Erkenntnis, dass ich wohl nicht in die Kategorie „begnadete Schminkerin“ falle 😉

Die Ergebnisse unseres Experiments seht am Ende des Beitrags. Und das Beste daran: So bekommt ihr das auch hin! Viel Spaß beim Nachmachen und mit den Kindern weitere Ideen

Weiterlesen

Bibellesen in Zeiten des Klimawandels

© Tauchner

Kann die Bibel Antworten geben auf Fragen wie: Wie gehen wir als Christ/innen mit dem Klimawandel um? Welche Handlungsperspektiven haben wir? Das versuchten vergangenes Wochenende rund 30 Teilnehmer/innen beim Workshop „Damit sie das Leben haben“ im Bildungshaus St. Gabriel.

Angeleitet wurden wir dabei von Mercedes de Budalles Díez und Ildo Bohn Gass, Befreiungstheolog/innen vom ökumenischen Bibelteam von CEBI (Centro Biblico) aus Brasilien. Die beiden sind auf Einladung der Dreikönigsaktion, dem Hilfswerk der Katholischen Jungschar, in Österreich. Als langjährige Projektpartner wollten sie uns „etwas zurückgeben“.

So konnten wir die Methode des kontextuellen Bibellesens nicht nur kennenlernen, sondern gleich anhand verschiedener Bibelstellen und Fragestellungen ausprobieren. Wir setzten uns z.B. mit der

Weiterlesen

Site Footer